FAQ



Arbeiten Sie selten oder gar zum ersten Mal mit einem Dolmetscher bzw. Übersetzer zusammen? Auf dieser Seite habe ich für Sie die häufig gestellten Fragen zum Thema Dolmetschen und Übersetzen zusammengestellt. Lesen Sie bitte diese Informationen durch – so wird die Kooperation zwischen Ihnen und dem Dolmetscher/ Übersetzer zum Erfolg. Haben Sie keine Antwort auf Ihre Frage gefunden? Kontaktieren Sie mich – ich helfe Ihnen gerne weiter.


DOLMETSCHEN

Welcher Dolmetschmodus ist für meine Veranstaltung optimal?

Beim Simultandolmetschen befinden sich die Dolmetscher in Kabinen, hören die Vorträge über Kopfhörer und übertragen diese nahezu gleichzeitig in die Zielsprache, dabei sprechen die Dolmetscher in ein Mikrofon. Die Zuhörer verfolgen die Verdolmetschung über Kopfhörer.
Simultandolmetschen bietet zahlreiche Vorteile: Durch die zeitgleiche Übertragung wird keine zusätzliche Zeit für die Übersetzung benötigt, die übrigen Teilnehmer werden durch die Verdolmetschung nicht gestört und es kann gleich in mehrere Sprachen gedolmetscht werden. Deshalb wird Simultandolmetschen bei internationalen Konferenzen, Foren und Kongressen mit vielen Teilnehmern eingesetzt.
Simultandolmetschen ist das wichtigste Betätigungsfeld professioneller Konferenzdolmetscher. Diese arbeiten in einem Team, weil eine Simultankabine immer mindestens mit zwei Dolmetschern besetzt wird.

Chuchotage oder Flüsterdolmetschen ist eine besondere Form des Simultandolmetschens. Dabei wird die Übersetzung bis zu zwei Zuhörern ins Ohr geflüstert. Dieser Dolmetschmodus kommt bspw. auf den Verhandlungen zum Einsatz, wenn die Mehrzahl der Teilnehmer eine Sprache spricht und einige wenige Teilnehmer eine andere Muttersprache haben: Für sie kann in diesem Fall geflüstert werden.
Außerdem besteht die Möglichkeit, für einen kleinen Zuhörerkreis mittels einer Flüsteranlage simultan zu dolmetschen. Diese Dolmetschweise wird in der Regel bei Werks- oder Museumsführungen angewendet.

Beim Konsekutivdolmetschen wird das Gesagte vom Dolmetscher mittels einer speziellen Notizentechnik aufgeschrieben und anschließend in der Zielsprache wiedergegeben. Da die Übersetzung erst nach dem Vortrag kommt, beanspruchen konsekutiv verdolmetschte Beiträge mehr Zeit, wirken aber oft stärker. Professionelle Dolmetscher können Abschnitte bis zu 15 Minuten mit allen Details problemlos notieren und wiedergeben, erfahrungsgemäß werden aber kürzere Passagen verdolmetscht.
Konsekutivdolmetschen eignet sich z. B. für Verhandlungen, Gespräche oder Tischreden. Manchmal werden auch Ansprachen oder Pressekonferenzen konsekutiv gedolmetscht. Sind Sie nicht sicher, welcher Dolmetschmodus für Ihre Veranstaltung optimal ist? Kontaktieren Sie mich – ich berate Sie gerne und kostenlos.


Warum braucht man mehrere Simultandolmetscher?

Simultandolmetschen ist ein komplizierter Prozess, der höchste Konzentration erfordert. Aus diesem Grund wechseln sich die Dolmetscher in der Kabine ungefähr alle 30 Minuten ab. Je nach Länge der Veranstaltung und Schwierigkeit der Vorträge können zwei, drei oder in seltenen Fällen sogar mehr Dolmetscher für eine Kabine erforderlich sein. Handelt es sich um eine halbtägige Veranstaltung oder eine Veranstaltung mit längeren Pausen – sind in der Regel zwei Dolmetscher ausreichend, geht es um eine ganztägige Fachkonferenz ist eine Kabine mit drei Dolmetschern zu besetzen. Nur so können Sie sicher sein, dass die Qualität der Verdolmetschung von der ersten bis zur letzten Minute stimmt.


Welche Technik ist für das Simultandolmetschen erforderlich?

An Technik sind Dolmetschkabinen und Empfänger mit Kopfhörern für die Zuhörer erforderlich. Die Kabinen müssen im Raum so platziert werden, dass die Dolmetscher die Redner gut sehen können. Darüber hinaus ist ein Techniker notwendig, der die Dolmetschanlage bedient.

Für Werks-, Museumsführungen oder Seminare im kleineren Kreis werden gelegentlich Personenführungsanlagen verwendet. Für Foren und Konferenzen sind Personenführungsanlagen allerdings nicht geeignet: Dadurch dass die Dolmetscher in einem Raum mit den Vortragenden sprechen werden gleichermaßen die Teilnehmer und die Dolmetscher gestört. Letzteres kann dazu führen, dass die Verdolmetschung nicht mehr die gewünschte Qualität hat.


Warum brauchen Dolmetscher Informationen bzw. Unterlagen zur geplanten Veranstaltung?

Nur das, was man wirklich verstanden hat, kann man korrekt dolmetschen. Deswegen machen sich seriöse Dolmetscher vor ihrem Einsatz erst mit dem Thema und der entsprechenden Terminologie vertraut. Je mehr über die Veranstaltung bekannt ist und je mehr Unterlagen dem Dolmetscher zur Verfügung stehen, desto gründlicher kann er sich auf den Einsatz vorbereiten und desto besser wird die Qualität der Verdolmetschung sein. Daher ist es im Interesse des Auftraggebers, dem Dolmetscher möglichst viele Informationen über die geplante Veranstaltung sowie vollständige Vorbereitungsunterlagen zukommen zu lassen. Da die Dolmetscher sich in ein Thema noch einarbeiten müssen, ist es sinnvoll, wenn die meisten Unterlagen zwei Wochen vor der Veranstaltung vorliegen.


Wie werden Dolmetscher bezahlt?

Dolmetscher arbeiten für Tageshonorare, die auch die Vorbereitungszeit einschließen. Ein Arbeitstag erfordert bisweilen zwei und mehr Vorbereitungstage. Es wäre daher falsch, Dolmetschsätze auf einen Festgehalt hochzurechnen.

Wenn Sie mir das Thema, den Ort und die Dauer Ihrer Veranstaltung mitteilen, gebe ich Ihnen die erste Kostenschätzung schon am Telefon ab. Anschließend unterbreite ich Ihnen gerne ein genaues Angebot, das für Sie völlig unverbindlich ist.


Einen Dolmetscher direkt oder über eine Agentur buchen?

Wenn Sie eine große Veranstaltung mit zahlreichen Sprachkombinationen planen, kann es sinnvoll sein, sich an eine Agentur zu wenden, die für Sie alle organisatorischen Vorbereitungen trifft und alles aus einer Hand bietet. Bedenken Sie aber, dass Agenturen von der Vermittlung leben und oft die eigentlichen Leistungserbringer schlecht bezahlen. Deswegen lehnen es viele professionelle Dolmetscher grundsätzlich ab, mit Agenturen zu unfairen Preisen zusammenzuarbeiten.

Wenn Sie aber nur wenige Dolmetscher benötigen, buchen Sie lieber direkt: So sparen Sie die Vermittlungsgebühr und bekommen ausgezeichnete Leistungen.


ÜBERSETZEN

Kann nicht jeder, der sich als zweisprachig bezeichnet, übersetzen?

Leider nicht. Übersetzen ist ein komplexes Verfahren: Es reicht nicht, den Ausgangstext genau zu verstehen – der Übersetzer muss ihn in der Zielsprache perfekt ausformulieren können und dabei den Stil des Originals bewahren. Bei der Übersetzung von Fachtexten sind darüber hinaus einschlägige Kenntnisse auf dem jeweiligen Gebiet notwendig. Aber sogar bei „einfachen“ Texten treten im Falle einer laienhaften Übersetzung nicht selten solche Fehler wie bspw. falsche Freunde* oder Interferenzen** auf. Vertrauen Sie daher Ihren Text nur Profis an: Sie haben gelernt, mit diesen Problemen umzugehen. Setzen Sie auf Qualität – so werden Sie Folgekosten, die für eine Überarbeitung oder Neuübersetzung anfallen, meiden.


Wie finde ich einen guten Übersetzer?

Achten Sie auf die Qualifikation und Berufserfahrung. Ein Abschluss als Diplom-Übersetzer/Diplom-Dolmetscher ist ein Gütesiegel und bedeutet, dass der jeweilige Übersetzer eine anspruchsvolle universitäre Ausbildung erfolgreich absolviert hat. Brauchen Sie eine Fachübersetzung, dann erkundigen Sie sich, ob der Übersetzer auf diesem Gebiet bereits Erfahrungen gesammelt hat. Ist es der Fall, dann spricht vieles dafür, sich für diesen Übersetzer zu entscheiden.


Was soll ich bei der Zusammenarbeit mit dem Übersetzer berücksichtigen?

Falls Sie Informationen haben, die im Zusammenhang mit dem zu übersetzenden Text stehen, stellen Sie diese Informationen dem Übersetzer zur Verfügung. Dies erleichtert seine Recherche und wird die Qualität der Übersetzung steigern.

Teilen Sie dem Übersetzer mit, wer der Adressat der Übersetzung ist: So kann er die Übersetzung perfekt auf diese Zielgruppe abstimmen.

Sagen Sie dem Übersetzer, ob Sie mit seiner Arbeit zufrieden sind und sprechen Sie eventuelle Problemstellen offen an, damit er bei Folgeaufträgen Ihre Wünsche besser berücksichtigen kann.


Wie werden Übersetzungsleistungen bezahlt?

Als Richtwert bei Preisangaben wird meistens eine Normzeile genommen, die aus 55 Anschlägen inklusive Leerzeichen besteht. Es gibt aber auch andere Berechnungsmodalitäten wie z.B. per Standardseite oder per Wort.

* Falsche Freunde sind dem Anschein nach gleiche Ausdrücke zweier verschiedener Sprachen, die jedoch unterschiedliche Bedeutungen haben.

** Interferenzen sind Verstöße gegen die Norm einer Sprache, die durch den Einfluss einer anderen Sprache bedingt sind.



Anna Deistler
KONTAKT
Anna Deistler

T: +49 (0) 40 593 79 710
M: +49 (0) 176 622 84 722
mail@deistler-translations.com

Büro Hamburg (2 Min. vom Hbf):
Lilienstraße 11, 20095 Hamburg
Mo. bis Fr. 9:00 bis 17:00 Uhr
Das Büro ist während der Öffnungszeiten durchgehend besetzt.
Keine Terminvereinbarung erforderlich.
Karte >>    Fotos >>

Büro Bad Oldesloe:
Glinde 1 D, 23843 Bad Oldesloe
Nach Absprache geöffnet
Bitte vereinabren Sie vorher einen Termin!  
Karte >>    Fotos >>


Eine Nachricht schreiben
Vote
KUNDENSTIMMEN
Verhandlungsdolmetschen und Übersetzen juristischer Texte für eine Rechtsanwaltskanzlei

„Unsere Anwaltskanzlei arbeitet mit Frau Deistler seit 2011 zusammen. Ob Dolmetschen von Verhandlungen mit unseren internationalen Kunden oder Übersetzungen juristischer Texte – bei Frau Deistler sind wir bestens aufgehoben. Sehr gute Arbeit!“

R. D., Rechtsanwalt
Dolmetschen im Gemeinwesen für den Kreis Stormarn

„Mit Ihrer Arbeit waren Herr S. und ich sehr zufrieden. Vielen Dank. Ich habe Sie als Dolmetscherin dem Gericht weiterempfohlen.“

J. S., I. S., Fachdienst / Soziale Dienste
Webseitenlokalisierung für einen Webseitenentwickler

„Schnell, unkompliziert und Superqualität“

A. V., Dipl. EDV-Ingenieur

Dolmetschen bei einem zweitägigen Seminar zum Thema Gartendesign

„Ich möchte mich bei Frau Deistler im Namen der SeminarteilnehmerInnen für die tolle Dolmetschleistung bedanken. Die beiden Tage sind auf höchstem Niveau verlaufen.“

I. L., Projektleiterin bei einer Baumschule
Dolmetschen und Übersetzen für ein Luftfahrtunternehmen

„Frau Deistler konnte sich durch ihre Kompetenz besonderer Anerkennung innerhalb des Unternehmens und bei Geschäftspartnern erfreuen.“

Ch. v. S., CEO eines Luftfahrtunternehmens
Beglaubigte Übersetzung privater Urkunden

„Ich möchte Frau Deistler für ihre professionelle Arbeit danken. Sie hat meine Unterlagen gut und schnell übersetzt. Ich werde mich in der Zukunft wieder an sie wenden.“

S. A., Privatkundin


BDU
vkd
Trados klein
Stempel klein